Médias


En tant qu’association faîtière, Intermundo communique de manière complète et transparente au grand public ce qui se passe dans le domaine des échanges de jeunes en Suisse. Sur cette page, vous pouvez télécharger la revue de presse contenant une sélection d’articles sur Intermundo.

Intermundo sert également de point de contact pour les journalistes. En tant que centre de compétences, nous nous tenons à leur disposition pour plus de renseignements sur nos domaines prioritaires, ainsi que pour répondre à des questions concernant les échanges interculturels de jeunes.

Veuillez nous contacter si vous désirez reprendre du contenu éditorial du site www.intermundo.ch.

 

Faits et chiffres sur Intermundo


Année de création :

1987

Organisation :

Association faîtière suisse pour la promotion des échanges de jeunes

Objectif stratégique :

Offrir à tous les jeunes la possibilité de prendre part à un programme d’échange de jeunes.

Siège :

Berne

Comité :

7 membres

Collaborateurs du bureau :

3 personnes

Membres :

10 organisations membres


Revue de presse


Sich finden, wo alles andere fremd ist
Ein Jahr in einer anderen Kultur zu erleben, ist gerade bei Schweizer Jugendlichen sehr beliebt: Es gibt dafür so viele Angebote, wie Gründe.

Basellandschaftliche Zeitung - 05.07.2017


Auslandsaufenthalt in der Berufslehre
Wie sich ein Auslandsaufenthalt für Lernende umsetzen lässt und warum Jugendliche davon profitieren, zeigt ein Pilotprojekt mit der Credit Suisse.

Anzeiger aus dem Bezirk Affoltern - 29.12.2016


Schweiz: Ein Traum für viele Lernende
Wie Lernendenmobilität ganz praktisch aussehen kann, erzählen Noemi Helfenstein von Intermundo, zwei Lernende und ihre Ausbildner in fünf kurzen Radiobeiträgen.

Hier geht es zum Radiobeitrag


Mit Medikamenten in den Auslandsaufenthalt
ADHS und Jugendaustausch schliessen sich bei Intermundo nicht aus. Eine Erfolgsgeschichte. 

Elpost - Sommer 2016


Einen fremden Alltag kennenlernen
Ein Jugendaustausch ist bei jungen Leuten beliebt, um eine fremde Sprache zu lernen. Der Dachverband Intermundo setzt sich dafür ein, dass möglichst viele Jugendliche diese Erfahrung machen können. 

Tages-Anzeiger - 09.05.2016


Lernendenmobilität: Interview mit Radio Energy
Raus und die Welt entdecken. Viele junge Menschen träumen davon. Einen Austausch machen können nicht nur Gymischüler, sondern auch Lernende. Noemi Helfenstein erklärt am 12. April 2016 im Mini-Interview mit Vania Spescha von Radio Energy kurz und bündig wie das geht.

Hier geht es zum Interview


Austauschjahr – was man vorher wissen muss
Guido Frey, Geschäftsleiter von Intermundo, klärt bei SRF 1 die Frage was bei der Suche nach einem Austauschjahr wichtig ist. Auf was achten Jugendliche und Eltern? Wie bekomme ich die besten Informationen zur Planung eines Austauschjahres?

Hier geht es zum Interview


Effets des échanges de jeunes
Méta-étude

Panorama - 11.12.2015


Mehr als ein „Nice to have“
Nicht nur Sprachkenntnisse lassen sich in Austausch-Aufenthalten verbessern; auch Selbstwertgefühl und emotionale Reife profitieren davon.

Bildung Schweiz – 11.2015


Voyage voyage. Se découvrir à l'étranger
Les séjours ainsi que les échanges linguistiques et culturels ont du succès auprès des étudiants et apprentis. Des projets veulent les faciliter.

Coop coopération - 24.03.2015

Eine fremde Sprache öffnet Türen
Gehen Jugendliche für einen Sprachaufenthalt ins Ausland, lernen sie mehr als nur eine neue Sprache. Guido Frey von Intermundo erklärt, wie junge Menschen vom Austausch profitieren, und gibt Tipps, damit die Zeit ein Erfolg wird.

Schweizer Familie - 10.09.2015


Jugendaustausch für alle - Gastkommentar von Guido Frey, Intermundo.
In der Rubrik "Was läuft falsch?" beschreiben Verbände und Organisationen, was sich ihrer Meinung nach in der Schweiz ändern müsste.

Neue Zürcher Zeitung - 27.08.2015


Auslandjahr hilft erwachsen zu werden
Austauschjahre sind bei Mittelschülern beliebt. Dabei gelten aber bei den Gymnasien ganz unterschiedliche Richtlinien.

Neue Luzerner Zeitung - 08.05.2015


Nie aufgeben. Was Junge im Ausland lernen
Einmal Ausland und retour. Jugendliche, die ein Jahr in einem anderen Land verbringen, sind für Leben und Karriere gut gewappnet.

Coop Zeitung - 20.01.2015


Globalisierungstraining für Herz und Verstand
Die Schweiz ist auf Berufsnachwuchs mit internationalen Kompetenzen angewiesen und schickt gerne Jugendliche in Austuaschjahre. Die Bereitschaft, ausländische Jugendliche aufzunehmen, hält sich hingegen in Grenzen.

Berner Zeitung - 30.06.2012


Im Dschungel der Auslandeinsätze
Worauf bei der Planung eines internationalen Arbeitseinsatzes geachtet werden sollte.

Neue Zürcher Zeitung am Sonntag - 04.03.2012

© sergey causelove/Shutterstock.com
© sergey causelove/Shutterstock.com



Contact








Medienmitteilungen


Medienmitteilung vom 13.06.2017

Digital Detox zur virtuellen Begegnung via Smartphone - Trends im interkulturellen Jugendaustausch

MM Intermundo 13.06.2017


Medienmitteilung vom 22.12.2016

Interkultureller Austausch in der Berufslehre - so klappt's

MM Intermundo 22.12.2016


Medienmitteilung vom 20.07.2016

Welcher Auslandsaufenthalt passt zu mir? Ein bewährtes Zertifikat hilft bei der Wahl

MM Intermundo 20.07.2016


Medienmitteilung vom 08.04.2016

Einen fremden Alltag kennenlernen

MM Intermundo 08.04.2016


Medienmitteilung vom 08.10.2015

Publikation Wirkungskompendium Jugendaustausch

MM Intermundo 08.10.2015


Medienmitteilung vom 19.08.2015

Was läuft falsch in der Schweiz?

MM Intermundo 19.08.2015


Medienmitteilung vom 20.05.2015

boostbox.ch fördert jetzt auch die interkulturelle Kompetenz von Jugendlichen 

MM Intermundo 20.05.2015