Aktuell
"Unsere jungen Ambassadoren" von Intermundo mitgetragene Publikation

In der neuen Ausgabe von "Quaderni Dodis - Diplomatische Dokumente der Schweiz" geht es um die Geschichte des Jugendaustauschs von 1950 - 1989 aus Schweizer Perspektive. Eine spannende Publikation, herausgegeben von Beat Hodler.

Appell Kinder- und Jugendorganisationen fordern Post-Corona-Strategie

Eine Breite Allianz an Jugendorganisationen setzt sich dafür ein, dass die Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen bei den nächsten Öffnungsstrategien mehr berücksichtigt werden, da diese Generation unter den Massnahmen am meisten leidet.


Slide Left Slide Right Slide Down






Notre Vision

Intermundo l’association faîtière s’engage sur le plan politique, économique et social pour permettre au plus grand nombre possible de jeunes de participer à un programme d’échange. L’association faîtière Intermundo se fixe des priorités stratégiques afin d’augmenter la qualité des échanges de jeunes et l’accès à la mobilité des jeunes et de supprimer les obstacles sur ce chemin. La vision d'Intermundo est que chaque personne possède des compétences interculturelles. Cela favorise la coexistence pacifique et la compréhension.







Unsere Vision

Der Dachverband Intermundo setzt sich in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft dafür ein, dass möglichst viele Jugendliche von einem Jugendaustausch profitieren können. Der Strategie folgend soll die Qualität von Jugendaustausch gesteigert werden, soll der Zugang zu Jugendmobilität gesteigert und Hürden abgebaut werden. Die Vision von Intermundo ist, dass jede Person über interkulturelle Kompetenzen verfügt. Dadurch werden friedliches Miteinander und Verständigung gefördert.